LIGHTHOUSE Personalberatung GmbH
Menü

Das Bewerbungsfoto

Ihr Bewerbungsfoto entscheidet über den ersten Eindruck! Auf die Aussage des Bildes kommt es an. Sie wollen die für die Stelle relevanten Eigenschaften „rüberbringen“. Sie signalisieren dem Betrachter: „Ich kann das. Ich bin der oder die Richtige für diesen Job.“

Theoretisch können Sie das Bewerbungsfoto weglassen, denn laut dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) dürfen Bewerber ohne Foto nicht benachteiligt werden. Wir raten Ihnen dennoch Ihrer Bewerbung ein professionelles Bewerbungsfoto beizufügen, da es der Bewerbung eine menschliche Komponente gibt.

Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Stelle am Empfang bewerben, dann zeigen Sie schon auf dem Foto Ihre berufsmäßige Freundlichkeit und sympathische Ausstrahlung. Bei einer Bewerbung für die Position eines Buchhalters sind diese Eigenschaften sicherlich weniger wichtig. Hier stehen Sicherheit, Zuverlässigkeit und Genauigkeit im Vordergrund. Aber bei allen Bewerbungsfotos gilt: Lächeln Sie!

Wie unterschiedlich ein Foto wirken kann, zeigen die folgenden Fotografien:

Leider bin ich etwas unsicher. Ich hab zwar viel gelernt, aber hier fühle ich mich unwohl. Ich habe ein bisschen Angst vor der Zukunft.
Alle sagen, ich wäre arrogant. Dabei bin ich nur die Beste.
Sie nehmen mich schon meines Aussehens wegen.
Ich bin zwar nicht die Klügste, aber viele mögen mich so, wie ich bin.
Der Gesichtsausdruck und die Körperhaltung sind freundlich und neugierig, offen und professionell.