LIGHTHOUSE Personalberatung GmbH
Menü

Recruiting in der Urlaubszeit

27. Dezember 2018 | veröffentlicht von Kristin Steinweg

Sind auch Sie schon mit der Urlaubsplanung beschäftigt? Oder fällt die Organisation des Büroalltags während der Abwesenheit der Kollegen/Mitarbeiter in Ihren Verantwortungsbereich? Im Recruiting-Bereich ist das Thema Erreichbarkeit und die kontinuierliche Einstellung neuer Mitarbeiter auch durch das Sommerloch hindurch einer der Bausteine Ihres Unternehmenserfolges.

Da das Recruting auch für Ihr Unternehmen eine Visitenkarte ist, empfehlen wir Ihnen, die Urlaubszeit fest in die Planung Ihrer Stellenbesetzung aufzunehmen. Ziel ist es, dass Ihre Recruitingprozesse gewohnt zügig und transparent ablaufen.

Beachten Sie dafür folgende Punkte:

  1. Im Optimalfall starten Sie einen Recruiting Prozess erst, wenn alle Gesprächsteilnehmer und Entscheider anwesend sind.
  2. Sind Urlaubszeiten während der Recruiting Phase unumgänglich, stellen Sie sicher, dass eine vollwertige Vertretung (also jemand mit Fachkenntnissen und Entscheidungsbefugnissen) anwesend ist.
  3. Klären Sie den Bewerber schon im ersten Gespräch auf, welche Timeline vorgesehen ist. Ist unter Umständen von vornherein klar, dass sich der Prozess aufgrund von Abwesenheiten in die Länge ziehen wir, sollten Sie dies Ihrem Bewerber gleich kommunizieren.
  4. Stellen Sie sicher, dass unter den in der Stellenausschreibung angegebenen Kontaktdaten die Erreichbarkeit gewährleistet ist. Rechnen Sie damit, dass sich Bewerber auch außerhalb Ihrer Bürozeiten telefonisch melden. Schalten Sie hierfür einen Anrufbeantworter. Auf Mails sollte der Bewerber binnen 24 Stunden eine Antwort auf seine Bewerbung erhalten (Eingangsbestätigung) und nicht etwa eine automatische Urlaubsabwesenheitsmeldung.
  5. Bedenken Sie auch, dass während der Urlaubszeit vertretungsweise auch Mitarbeiter ans Telefon gehen, Mails beantworten oder den Empfang Ihrer Bewerber übernehmen, die sonst keinen unmittelbaren “Kundenkontakt” haben. Stellen Sie auch hier sicher, dass die vertretenden Mitarbeiter freundlich auftreten und die nötigen Informationen haben.
Kategorien: